Fotolia 30993508 XS   Fotolia 23865283 XS   Fotolia 23861026 XS   Fotolia 23859930 XS

Chronik

Zu Beginn der 1980er Jahre entstand in Weißenfels das Wohngebiet „Kugelberg“. Die Gründungsmitglieder der VSG waren überwiegend dort wohnhaft und der Wohngebietsname diente als Grundlage zur Namensgebung. Als erste Sportstätte wurde die Turnhalle der 1983 eingeweihten Fritz-Juch-Oberschule, heute Ökowegschule, vom Verein genutzt.

Name:

VSG „Fortschritt“ Kugelberg

Gründung:

10.05.1985

Ort:

Anna-Rosenthal Ring 16 (heute: Kugelbergring 16) in Weißenfels

Mitglieder:

Friedemann Lange, Dieter Degenkolb, Heike Hofmann

Vorstand:

Vorsitzender - Friedemann Lange

Stv. des Vorsitzenden - Dieter Degenkolb

Hauptkassiererin - Rosa Beck

Sektionen:

Volleyball - Leiter: Claus Brenner

Pop-Gymnastik - Leiterin: Heike Hofmann

Tischtennis - Leiter: Hans-Werner Rust

  • Abteilungen: Volleyball (seit 1985); Gymnastik (seit 1985); Tischtennis (seit 1985); Handball (1986-87); Billiard (1987-88); Schulsport (1987-90); Badminton (seit 2012)
  • Auflösung der VSG „Fortschritt“ Kugelberg am 13.12.1990 und Neugründung der VSG Kugelberg e. V. am 14.12.1990
  • Anschluss Abteilung Tischtennis des 1. SC 1861 Weißenfels mit Sportstätte Albert-Einstein-Oberschule am 19.06.1992
  • Anschluss der WSG Süd Weißenfels (Sportart: Volleyball - Mitglieder: 20) am 01.11.2009
  • Anschluss der Abt. Badminton von Lok Weißenfels mit 46 Mitgliedern am 01.07.2012

Mitgliederzahlen:

2000 - 111

2001 - 114

2002 - 103

2003 - 100

2004 - 091

2005 - 096

2006 - 085

2007 - 080

2008 - 081

2009 - 097

2010 - 106

2011 - 116

2012 - 111

2013 - 187

2014 - 212

2015 - 223

2016 - 215

2017 - 209
  • Auszeichnung der Sportfreunde Jürgen Flister und Walter Reichert mit der Ehrennadel des Landessportbundes in Silber am 06.12.1994
  • Festveranstaltung zum 10-jährigen Bestehen im Hotel „Schöne Aussicht“ am 20.05.1995 mit 110 Teilnehmern und der erstmaligen Ernennung von Ehrenmitgliedern.
  • Sportfreundin Heidi Lange - 17 Jahre Vorstandsvorsitzende (1990 - 2006)
  • Neugestaltung der Homepage und Umgestaltung des Vereinslogos in 2007
  • Beitritt des Vereins am 01.07.2007 zum neu gegründeten Kreissportbund Burgenlandkreis
  • Festveranstaltung zum 25-jährigen Bestehen in der Gaststätte Bootshaus am 08.05.2010 mit 82 Teilnehmern und erstmaliger Ausgabe von Ehrenbriefen.
  • Teilnahme am Festumzug zum Sachsen-Anhalt Tag in Weißenfels am 22.08.2010 mit 4 Sportfreunden
  • Auszeichnung der Sportfreunde Rainer Merten und Peter Neumann am 05.02.2011 mit der Ehrennadel des TTVSA in Bronze
  • Überreichung der Ehrennadel der Stadt Weißenfels an Sportfreud Helmut Wiegand am 23.08.2012
  • Neugestaltung der Homepage ab 01.01.2013
  • Festveranstaltung zum 30-jährigen Bestehen in der Gaststätte Bootshaus am 09.05.2015 mit 76 Teilnehmern und der Auszeichnung der Sportfreunde Rosa Beck und Hans-Werner Rust mit der Ehrennadel des Landessportbundes in Silber.
  • Neugestaltung der Homepage ab 24.08.2015
  • Sportfreund Helmut Wiegand belegt bei der Sportlerwahl 2015 des Burgenlandkreises am 11.03.2016 in der Kategorie Erwachsene Einzel mit 2.384 Stimmen des 4. Platz.
  • Sportfreundin Heidrun Hauser belegte bei der Sportlerwahl 2016 des Burgenlandkreises am 17.03.2017 in der Kategorie Erwachsene Einzel mit 12.115 Stimmen des 1. Platz. Helmut Wiegand wurde als verdienstvoller Trainer geehrt.
  • Sportfreund Helmut Wiegand belegt bei der Sportlerwahl 2017 des Burgenlandkreises am 23.03.2018 in der Kategorie Erwachsene Einzel den 3. Platz.
  • Geführter Stadtrundgang durch Weißenfels mit 19 Teilnehmern - 30.05.2008
  • Bowlingabend auf der Bowlingbahn von Rot-Weiß Weißenfels mit 29 Teilnehmern - 14.10.2009
  • Allwetterrodelbahn und Minigolf auf der Anlage vor den Toren von Weißenfels mit 33 Teilnehmern - 01.09.2010
  • Radtour entlang des Saale-Radwanderweges bis zur Gaststätte Hallescher Anger mit 11 Teilnehmern - 11.09.2011
  • Mit dem Traumschiff Richtung Uichteritz, Rast in der Gaststätte am Sportplatz und Rückweg zu Fuß nach Weißenfels mit 37 Teilnehmern - 02.06.2012
  • Allwetterrodelbahn und Minigolf auf der Anlage vor den Toren von Weißenfels mit 50 Teilnehmern - 05.07.2013
  • Besuch des Gosecker Schlosses und des Sonnenobservatoriums sowie der Gaststätte Koch´s Garten mit 38 Teilnehmern - 12.07.2014
  • Radtour entlang des Saale-Radwanderweges bis zur Gaststätte Hallescher Anger mit 41 Teilnehmern - 04.06.2016
  • Wanderung entlang des Saale-Radwanderweges von der Oeblizschleuse bis zur Gaststätte Neue Welt mit 17 Teilnehmern - 22.07.2017
  • Allwetterrodelbahn und Minigolf auf der Anlage vor den Toren von Weißenfels mit 40 Teilnehmern - 23.06.2018
  • Beginn der Punktspiele: Volleyball 1985/86 - Kreisklasse; Tischtennis 1989/90 - Volkssportrunde
  • Sportfreundin Ulrike Jennert wird am 20.01.2008 Landesmeisterin bei den Damen im Tischtennis
  • Teilnahme der Sportfreunde Andreas und Matthias Fekl, Thomas Weber und Andreas Höfner am 18.05.2012 an den Deutschen Tischtennispokalmeisterschaften für Verbandsmannschaften in Chemnitz
  • Teilnahme der Sportfreunde Lars Hoffmann und Jörg Schmeißer an den Landesmeisterschaften im Beachvolleyball am 30.06.2012 in Halle-Neustadt - AK Ü53 und Gewinn des Landesmeistertitels.
  • Sportfreund Helmut Wiegand wird 2012 Landesmeister und Norddeutscher Meister im Badminton in seiner Altersklasse
  • Sportfreundin Heidrun Hauser belegt bei den Deutschen Badmintonmeisterschaften vom 10. - 12.05.2013 in Berlin im Einzel und Doppel den 3. Platz.
  • Teilnahme von 5 SportfreundInnen an den Norddeutschen Badmintonmeisterschaften AK O 35-70 vom 11. - 13.04.2014 in Osterholz bei Bremen; Helmut Wiegand wird 1. im Doppel und 3. im Einzel; Heidrun Hauser wird 2. im Einzel. Beide qualifizierten sich damit für die Deutschen Meisterschaften am 31.05.2014 in Berlin. Dort wurde Heidrun Hauser Deutsche Vizemeisterin im Doppel.
  • VSG I, vertreten durch Andreas und Matthias Fekl sowie Marco Merten gewinnt in der Klasse B den Landespokal für Verbandsmannschaften im Tischtennis am 27.04.2013 in Riestedt bei Sangerhausen. Das Team qualifizierte sich damit erneut für die Deutschen Tischtennispokalmeisterschaften am 31.05.2014 in Fröndenberg bei Dortmund. In einer Vorrundengruppe mit 5 Mannschaften wird in der Aufstellung Andreas und Matthias Fekl, Torben Veit und Thomas Weber der 4. Platz belegt.
  • Teilnahme von 5 SportfreundInnen an den Norddeutschen Badmintonmeisterschaften AK O 35-70 vom 10. - 12.04.2015 in Kappeln; Helmut Wiegand (AK 70) und Heidrun Hauser (AK 60) gewinnen die Doppelkonkurenz. Beide qualifizierten sich damit für die Deutschen Meisterschaften vom 15. - 17.05.2015 in Berlin. Hier werden sie mit ihren Doppelpartnern Dietmar Unser bzw. Ilona Frahm Deutsche Vizemeister und qualifizieren sich damit für die Weltmeisterschaften vom 20. - 26.09.2015 in Helsingborg, Schweden. Dort erreichen Hauser/Frahm das Achtelfinale. Wiegand/Unser gewinnen die Bronzemedaille.
  • VSG I, vertreten durch Andreas und Johannes Fekl sowie André Kreisel gewinnt erstmals in der Klasse A den Landespokal für Verbandsmannschaften im Tischtennis am 19.04.2015 in Bismark. Das Team qualifiziert sich damit für die Deutschen Tischtennispokalmeisterschaften vom 14. - 17.05.2015 in Gütersloh. In einer Vorrundengruppe mit 5 Mannschaften wird in der Aufstellung Andreas und Matthias Fekl und Andé Kreisel der 5. Platz belegt.
  • Teilnahme von 6 SportfreundInnen an den Norddeutschen Badmintonmeisterschaften AK O 35-70 vom 08. - 10.04.2016 in Luckau; Helmut Wiegand (AK 70) belegt in den Konkurrenzen Einzel, Doppel und Mix jeweils Platz 2. Heidrun Hauser (AK 60) wird 2. im Doppel und 3. im Mix. Beide qualifizieren sich damit für die Deutschen Meisterschaften vom 06. - 08.05.2016 in Solingen. Hier werden sie mit ihren Doppelpartnern Dietmar Unser bzw. Ilona Frahm Deutsche Vizemeister und qualifizieren sich für die Europameisterschaften vom 19. - 25.09.2016 in Podcetrtek, Slowenien. Dort gewinnen Wiegand/Schimpke die Silbermedaille im Doppel der AK 70. Heidrun Hauser wird 3. im Einzel in der AK 60.
  • Vizelandesmeister Beachvolleyball AK Ü59, Lars Hoffmann und Jörg Schmeißer und 5. Platz bei den Deutschen Meisterschaften 2016.
  • Teilnahme von Helmut Wiegand an den Norddeutschen Badmintonmeisterschaften AK O 35-70 vom 07. - 09.04.2017 in Güstrow. In der AK O 70 belegt er in den Konkurrenzen Einzel den 2. und im Doppel mit Dietmar Unser und Mix mit Christel Klaar jeweils Platz 1. Er qualifizierte sich damit für die Deutschen Meisterschaften vom 26. - 28.05.2017 in Solingen. Hier belegte er im Einzel den 5., im Doppel mit Dietmar Unser den 3. und im Mix mit Christel Klaar den 1. Platz.
  • Teilnahme der Sportfreunde Lars Hoffmann und Jörg Schmeißer an den Nordostdeutschen Meisterschaften im Beachvolleyball 2018 - AK Ü59 und Gewinn des Meistertitels
  • Teilnahme von Helmut Wiegand an den Norddeutschen Badmintonmeisterschaften AK O 35-70 vom 06. - 08.04.2018 in Winsen an der Luhe. In der AK O 70 belegt er in den Konkurrenzen Einzel den 3., im Doppel mit Dietmar Unser den 2. und Mix mit Christel Klaar den 1. Platz. Bei den Deutschen Meisterschaften vom 11. - 13.05.2018 in Völklingen wurde Helmut in der AK 70 im Mix mit Christel Klaar 1. und Heidrun Hauser in der AK 65 zusammen mit Helga Tews im Doppel 3.

Zum Seitenanfang