Fotolia 30993508 XS   Fotolia 23865283 XS   Fotolia 23861026 XS   Fotolia 23859930 XS

SV Hohenmölsen - VSG Kugelberg IV     9:5

Ordentlich dagegen gehalten
 
Gegen den Tabellen-Zweiten aus Hohenmölsen rechneten wir uns nicht wirklich eine Siegchance aus, auch wenn wir in Bestbesetzung den Weg nach Hohenmölsen antreten konnten. In den Doppelpartien lief es dieses Mal nicht gut. Sven und Horst konnten zwar gegen Unger/Schiffner den ersten Satz gewinnen, dann lief aber nicht mehr viel. Auch das andere Doppel mit Mario und Torsten musste dem spielstarken Gastgeber-Doppel Wagner/Gajowski nach drei Sätzen zum Sieg gratulieren. Kein guter Auftakt, aber wir kämpften.
 
Sven konnte die Hohenmölsener Nr. 1 (Wagner) etwas überraschend mit 3 : 1 bezwingen. Mario zog gegen Gajowski am Nebentisch den Kürzeren. Im Anschluss zeigte Horst gegen Unger eine sehr gute Leistung und musste sich erst im 5. Satz geschlagen geben. Auch das Spiel von Torsten gegen Sportfreund Schiffner war an Spannung kaum zu überbiete. Hier hatte aber Torsten im 5. Satz das bessere Ende für sich. Nach der ersten Einzelrunde stand es somit 4 : 2 für Hohenmölsen.
 
In der zweiten Einzelrunde konnte nur Horst wieder nach einem Krimi gegen Schiffner punkten. Mario, Sven und Torsten verloren ihre Partien. Zwischenstand somit 7 : 3 für die Gastgeber. In der letzten Einzelrunde hängten sich alle Kugelberger noch mal richtig rein. Mario zeigte eine hervorragende Leistung gegen Unger. Nach zwei verlorenen Sätzen kämpfte er sich in die Partie und erzwang die Entscheidung im 5. Satz, leider zu Gunsten seines Gegners. Auch Torsten kämpfte sich gegen Wagner in den 5. Satz. Nach einem Jubelschrei konnte er nach dem 11 : 9 die Glückwünsche seines Gegners entgegennehmen.
 
Horst musste sich Gajowski glatt in drei Sätzen geschlagen geben. Im letzten Spiel des Abends ging Svens Strategie gegen Sportfreund Schiffner auf, gegen den er zuvor noch nie gewinnen konnte. Mit 3:1 Sätzen war Sven erfolgreich und konnte so das Endergebnis noch etwas freundlicher gestalten. Mit 9 : 5 hatten sich die favorisierten Hohenmölsener Gastgeber am Ende durchgesetzt. Den Sieg hatten sie sich aber gegen den Aufsteiger sicher leichter vorgestellt. Nächste Woche geht es zum letzten Punktspiel der Hinrunde nach Saubach. Wenn wir in Bestbesetzung antreten können, dann müssen uns die Saubacher erst mal schlagen.
 
Ergebnisübersicht
Einzel Punkte Doppel Punkte
1. Mario Fischer 0,0 1. Fischer / Veit 0,0
2. Sven Herzog 2,0 2. Sender / Herzog 0,0
3. Torsten Veit 2,0    
4. Horsten Sender
1,0    
Sven
Zum Seitenanfang