Fotolia 30993508 XS   Fotolia 23865283 XS   Fotolia 23861026 XS   Fotolia 23859930 XS

TTC Börde Magdeburg I - VSG Kugelberg I    14:1

Gegner 2 Nummern zu groß
 
Nach langem Warten war es für die Tischtennis-Herren vom VSG Kugelberg Weißenfels endlich soweit, die ersten Spiele im Tischtennisoberhaus des Landesverbandes Sachsen-Anhalt standen auf dem Programm. In der vergangenen Saison hatten die Jungs um Mannschaftskapitän Andreas Fekl den sensationellen Aufstieg in die Verbandsliga geschafft. Alle anderen Mannschaften hatten bereits das ein oder andere Spiel hinter sich gebracht, für die Burgenländer stand der herausfordernde Start noch an. Das die Trauben in der höchsten Liga Sachsen-Anhalts deutlich höher hängen würden als in der Landesliga, war allen Beteiligten im Vorhinein klar. Zumal als erster Gegner gleich ein richtiges Brett auf die Liga-Newcomer wartete: Oberliga-Absteiger TTC Börse Magdeburg I.
 
In dem Bewusstsein, dass es hier vermutlich nicht viel zu holen gibt, gab sich die Mannschaft dennoch kämpferisch. Aber schnell wurde die Überlegenheit der Gastgeber deutlich. Lediglich das Weißenfelser Spitzendoppel mit Johannes und Matthias Fekl konnte den Ehrenpunkt im ersten Spiel des Tages erringen. In den Einzeln ging es für alle Schlag auf Schlag. André Kreisel, Johannes Fekl und Mario Knobloch konnten in ihren ersten Partien nicht wirklich um den Sieg mitspielen. Kapitän Andreas Fekl schnupperte schon am ersten Einzelsieg, ähnlich wie sein Bruder Matthias. Am Ende mussten aber dennoch beide dem Gegner nach fünf Sätzen zum Sieg gratulieren. Auch Youngster Jonathan Suske hatte nicht viel mitzureden. Das Bild setzte sich leider auch in der zweiten Runde fort. Bis auf den einen oder anderen Satzgewinn war nicht viel zu holen.
 
„Zu Börde I trennen uns effektiv zwei Ligen“ konstituierte Mannschaftskapitän Fekl nach dem Spiel. „Der Gegner ist auch nicht der, mit dem wir uns messen müssen“, so der Weißenfelser weiter. Am Ende stand ein 1:14 zu Buche.
 
Ergebnisübersicht
 
Einzel Punkte Doppel Punkte
1. André Kreisel 0,0 1. Fekl, J. / Fekl, M. 1,0
2. Johannes Fekl 0,0 2. Kreisel / Suske 0,0
3. Mario Knobloch
0,0 3. Fekl, A. / Knobloch 0,0
4. Andreas Fekl
0,0    
5. Matthias Fekl 0,0    
6. Jonathan Suske
0,0    
 
Mario

 

Zum Seitenanfang